Sitemap Seite drucken
 
 
Adresse
HOBI MOTO AG info@hobi.ch
Schiltwiesenweg 4 Kontakt /
8404 Winterthur Öffnungszeiten

BMW Highlights

 
BMW Neuheiten 2018

 


BMW F750GS und F850GS

Die charakterstarken Premium-Reiseenduros für die Mittelklasse.


 

Seit ihrem Debüt im Jahr 2007 stehen die GS Modelle der F Baureihe für Premium-Fahrspaß „Made by BMW Motorrad“ in der Mittelklasse des Adventure-Segments. Wie immer steht das Kürzel GS auch hier für die ideale Kombination aus Touren- und Langstreckentauglichkeit, sportiver Dynamik und souveräner Offroad-Fähigkeit. Kurzum: Eine BMW GS ist der perfekte Begleiter, um auch entlegene Winkel unserer Welt mit dem Motorrad zu entdecken. Nach rund zehn Jahren konsequenter Modellpflege hat BMW Motorrad die GS Modelle der Mittelklasse nun komplett neu entwickelt und konstruiert – mit dem Ziel noch unbeschwerterer Freude am Motorradfahren, sei es sportlich-dynamisch auf der Straße, zu zweit und mit Gepäck auf Reisen oder beim lustvollen Abstecher ins Offroad-Terrain.


 

Neuer, kraftvoller Zweizylinder-Reihenmotor mit zwei Ausgleichswellen und 270/450 Grad Zündabstand für optimierte Laufkultur und emotionalen Klang.


Im Vordergrund der Entwicklung standen vor allem eine Leistungs- und Drehmomentsteigerung. Darüber hinaus wurde besonderer Wert auf eine Verbrauchsreduzierung gelegt. Der Hubraum beträgt 853 cm³ und mit 57 kW (77 PS) bei 7 500 min-1 bietet bereits die neue F 750 GS mehr als ausreichend Leistung.


Die neue F 850 GS entwickelt 70 kW (95 PS) bei 8 250 min-1 und liefert damit souveräne Antriebs-Power.

Einen besonders kraftvollen, emotionalen Klang erreichten die Entwickler durch eine Kurbelwelle mit 90 Grad Hubzapfenversatz und 270/450 Grad Zündabstand. Unerwünschten Vibrationen begegnet der neue Motor mit zwei Ausgleichswellen. Eine selbstverstärkende Anti-hopping-Kupplung bietet spürbar reduzierte Bedienkräfte am Kupplungshandhebel sowie durch die Reduzierung des Motorschleppmoments auch ein Plus an Fahrsicherheit. Die Kraftübertragung ans Hinterrad erfolgt via Sechsganggetriebe und einen jetzt linksseitig platzierten Sekundärantrieb.


 

Fahrmodi „Road“ und „Rain“, ABS und ASC für viel Fahrspaß und Sicherheit serienmäßig. Fahrmodi Pro als Sonderausstattung.


Individuelle Fahrerwünsche berücksichtigen die neuen GS Modelle serienmäßig mit den Fahrmodi „Rain“ und „Road“ und für ein hohes Maß an Sicherheit sorgt neben dem BMW Motorrad ABS die Automatische Stabilitätskontrolle ASC (Automatic Stability Control).

Als Sonderausstattung ab Werk lassen sich die F 750 GS und F 850 GS mit der Option „Fahrmodi Pro“ und damit den zusätzlichen Fahrmodi „Dynamic“, „Enduro“ und „Enduro Pro“ (Letzterer nur F 850 GS) sowie der dynamischen Traktionskontrolle DTC (Dynamic Traction Control) und dem schräglagentauglichen ABS Pro ausrüsten.


 

Neuer Stahlbrückenrahmen in Schalenbauweise, optimierte Fahrwerksgeometrie und neue Positionierung des Kraftstofftanks.


Fahrwerksseitig setzen die neuen GS Modelle der F Baureihe auf einen Brückenrahmen aus tiefgezogenen und miteinander verschweißten Stahltiefziehteilen. Er integriert den Zweizylinder-Reihenmotor als mittragendes Element und bietet Vorteile im Hinblick auf Torsionssteifigkeit und Robustheit. Zugunsten eines optimierten Packagings und einer verbesserten Schwerpunktlage rückte der Kraftstofftank an die klassische Position zwischen Sitzbank und Lenkkopf.


 

Geschärftes GS Profil durch maskulineres Design.


Auch gestalterisch treten die neue F 750 GS und F 850 GS komplett neu auf und profitieren von einem dynamischeren und maskulineren Design. Neben jeweils einer Basisvariante sind die neuen F Modelle auch in den Style-Varianten Exclusive erhältlich. Der neuen F 850 GS vorbehalten ist die Style-Variante Rallye, welche die Offroad-Kompetenz besonders in Szene setzt.



 
Einzigartiges Angebot an Sonderausstattungen und Original BMW Motorrad Zubehör.

Die neuen GS Modelle der F Baureihe gehen mit einem in der Mittelklasse einzigartig umfangreichen Angebot an Ausstattungsoptionen an den Start. Ob unterschiedlich hohe Sitzbänke und Verkleidungsscheiben, der neue Voll-LED-Scheinwerfer, die Sonderausstattung Connectivity mit TFT-Display oder eCall – die Liste an faszinierenden Features für ein Maximum an Fahrspaß, Sicherheit und Reisegenuss ist nun auch in der Mittelklasse der Reiseenduros fast unerschöpflich.


 


BMW K1600Grand America

 

Die amerikanische Art des Reisens.


Das Design der BMW K 1600 Grand America verkörpert die vor allem in den USA verbreitete Begeisterung für entspanntes und luxuriöses Reisen auf zwei Rädern. Dazu wird die für das „Bagger“-Konzept der BMW K 1600 B entwickelte Formensprache aufgegriffen und um eigenständige Merkmale ergänzt. Deutlich erkennbar ist neben der dynamisch gestreckten, nach hinten gleichmäßig abfallenden Seitenlinie auch die tropfenförmige Silhouette, die aus der optischen Verbindung zwischen dem hoch aufragenden Windschild und den tief positionierten Seitenkoffern entsteht.

Parallel zur Fahrbahn angeordnete, verchromte Endschalldämpfer fügen sich harmonisch in das elegant und dynamisch fließende Design ein. Komplettiert wird der authentische Auftritt der BMW K 1600 Grand America um ein Topcase mit integrierter Rückenlehne für den Sozius. Neben den erweiterten Transportkapazitäten bietet die BMW Grand America eine deutlich gesteigerte Reisetauglichkeit durch mehr Sitzkomfort für Fahrer und Beifahrer. Das Topcase ist zudem ein auf Anhieb erkennbarer Hinweis auf das für besonders ausgiebige Touren entwickelte Fahrzeugkonzept.


 

American style: Zusätzliche Bremsleuchte ins Topcase integriert.


Das von US-amerikanischen Custom Bikes inspirierte Design der BMW K 1600 Grand America zeigt sich auch an weiteren Details der Heckgestaltung. Eine ins Topcase integrierte zusätzliche Bremsleuchte verleiht der Heckansicht eine charakteristische Präsenz. Sie bildet zudem eine optische Einheit mit den in die Seitenkoffer integrierten Leuchten, die die Funktionen des Rücklichts und der Fahrtrichtungsanzeiger übernehmen. Die gesamte Beleuchtung wird mit Hilfe von LED-Einheiten erzeugt.


 

Reihensechszylinder-Motor mit eigenständiger Leistungscharakteristik.


Souveräne Antriebskraft macht das Überwinden großer Distanzen mit der neuen BMW K 1600 Grand America zu einem entspannten Genuss. Die jüngste Ausführung des charakterstarken Reihensechszylinder-Motors von BMW Motorrad entfaltet mühelose Performance in jeder Fahrsituation. Das kompakteste Sechszylinder-Triebwerk seiner Art leistet 118 kW/160 PS bei 7 750 min-1 und generiert ein maximales Drehmoment von 175 Nm bei 5 250 min-1. In der neuen BMW Grand America bietet es nicht nur die bekannten unerschöpflich wirkenden Kraftreserven, sondern auch eine eigenständige Leistungscharakteristik. Gemäß der Prämisse „The American Way of Riding“ wird die Höchstgeschwindigkeit auf 162 km/h beziehungsweise 101 mph limitiert. Diese Maßnahme berücksichtigt die Tatsache, dass die in diesem Fahrzeugsegment beliebte Individualisierung durch Zusatzausrüstung im Heckbereich zu einer signifikanten Veränderung der Radlastverteilung führen kann, und gewährleistet in allen fahrdynamischen Situationen maximale Stabilität und Sicherheit.


 

Elektronisches Fahrwerk Dynamic ESA und Rückfahrhilfe serienmäßig.


Zu den souveränen, von Dynamik, Komfort und Stabilität geprägten Fahreigenschaften der neuen BMW Grand America trägt neben dem Motor auch das serienmäßige elektronisch gesteuerte Fahrwerk Dynamic ESA bei. In der Standardeinstellung „Road“ sorgt es für eine vollständig automatisierte Dämpfungsanpassung, die höchsten Komfort und bestmögliche Traktion auf nahezu jedem Untergrund gewährleistet. Außerdem kann der Modus „Cruise“ aktiviert werden, der eine betont sanfte Dämpfung für besonders ausgeprägten Komfort bietet.

Die ebenfalls serienmäßige Rückfahrhilfe erleichtert das Rangieren mit der neuen BMW Grand America. Sie wird per Knopfdruck von der linken Lenkerarmatur aus aktiviert. Anschließend wird die Fortbewegung mittels Druck auf den Starterknopf ausgelöst.



 

Entspannte „Feet Forward“ Position für lange Strecken.


Zum unvergleichlich komfortablen Fahrgefühl, das die neue BMW K 1600 Grand America auch auf extrem langen Strecken vermittelt, trägt die entspannte Sitzposition bei, die Fahrer und Sozius einnehmen können. Die serienmäßige Ausstattung mit Trittbrettern ermöglicht dem Fahrer eine bequeme „Feet Forward“ Haltung. Der Sozius kann dank des niedrigen Heckrahmens und der um 70 Millimeter reduzierten Sitzbankhöhe seinen Platz bequem einnehmen. Optional stehen auch für ihn Trittbretter zur Verfügung.

 

 

Perfekter Wetterschutz durch hohes Windschild.


Darüber hinaus beinhaltet die Serienausstattung der neuen BMW Grand America hochwertige Motorschutzbügel, Griff- und Sitzheizung, eine Geschwindigkeitsregelung sowie ein modellspezifisches Windschild, das besonders hoch ausgeführt ist. In Verbindung mit den weit nach hinten reichenden Seitenverkleidungen sorgt es für perfekten Schutz vor Wind und anderen Witterungseinflüssen. Darüber hinaus versorgen die integrierten Luftleitelemente den Fahrer bei Bedarf mit Frischluft. Auch ein Audiosystem einschließlich Navigationsvorbereitung geht serienmäßig mit der neuen BMW K 1600 Grand America auf Reisen.

Die Auswahl der ab Werk lieferbaren Sonderausstattungen umfasst unter anderem den Schaltassistent Pro, das in ConnectedDrive-fähigen europäischen Märkten verfügbare eCall-System Intelligenter Notruf sowie das Komfort-Paket und das Sicherheits-Paket, verschiedene Sitzhöhen und einen Schmiedelenker. Eine weitergehende Individualisierung ermöglicht das Original BMW Motorrad Zubehör Programm.


 


Connectivity

TFT-Display und BMW Motorrad Connected App


 

BMW Motorrad Connectivity bietet Motorradfahrern eine innovative Lösung für alltägliche Navigation, Nutzung von Multimedia und fahrrelevante Informationen in äußerst übersichtlicher Darstellung und intiutiver Bedienung: Durch die Vernetzung von Motorrad, Smartphone und Helm über Bluetooth ergeben sich gänzlich neue Möglichkeiten. Der Multi-Controller sorgt dabei zu jeder Zeit für eine einfache Steuerung der Funktionen. Die herkömmliche Instrumentenkombination weicht einem großen und übersichtlichen TFT-Display, bei dem der Fahrer neben den auch bisher abgebildeten Informationen, wie zum Beispiel Geschwindigkeit und Drehzahl, jetzt auch jederzeit Zugriff auf Navigation, Telefonie, Media und zusätzliche Fahrzeuginformationen hat. Mit der kostenlosen BMW Motorrad Connected App stehen darüber hinaus weitere Zusatzfunktionen bereit. Connectivity gibt Motorradfahrern damit die Möglichkeit, sich darauf zu konzentrieren, worauf es ankommt: die Straßen, die es zu entdecken gilt.


Optional bei diversen Neufahrzeugen bestellbar.


 


Intelligenter Notruf ECALL

Schnelle Hilfe am Unfallort


 

Bei einem Motorradunfall zählt jede Minute. Damit den Betroffenen umgehend geholfen werden kann, hat BMW Motorrad die Sonderausstattung „Intelligenter Notruf“ (ECALL) entwickelt. Der „Intelligente Notruf“ nimmt im Falle eines Unfalls automatisch Kontakt zum BMW Callcenter auf, um die Rettungskette so schnell wie möglich zu aktivieren und – sofern möglich – ein erstes Gespräch mit dem Betroffenen aufzubauen. Darüber hinaus kann das System auch manuell ausgelöst werden. Durch den Einsatz eines solchen ECALL-Systems können die Einsatzkräfte bewiesenermaßen schneller an den Unfallort gelangen.


Optional bei diversen Neufahrzeugen bestellbar.


 


 
Top 5 Seiten
1. Occasionen 
2. BMW-Bekleidung 
3. Tourenmanager 
4. Umbau R-nineT 
5. Stellen-Angebote

Piaggio & Vespa


Die neuen Piaggio & Vespa Roller ab Februar bei

HOBI MOTO in Winterthur testen


Motorrad Bekleidung

 Unsere Marken für Bekleidung im Shop

 

  

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 -----------------------------------